Bedienung

Eine einfache und komfortable Bedienung ist für den Säger wichtig. Eine höhere Leistung wird dadurch erreicht. Wir bieten mehrere Versionen an. Die klassische Bedienung über Handhebel für die Hydraulik und den Joystick für den Sägebetrieb. Elektrische Ventile haben den Nachteil, dass man damit nicht feinfühlig arbeiten kann. 
Deshalb haben wir vor einigen Jahren zusammen mit Hydraulik- und Elektronikspezialisten unsere Profiline Steuerung entwickelt. Hier arbeiten wir ausschließlich mit sogenannten „Proportionalventilen“, die sehr fein dosiert werden können. Näheres unter Profiline-Steuerung.

Wimmer-Sägekopfsteuerung

Mit dem Joystick kann man den Sägekopf unserer Blockbandsäge durch Einhandbedienung in alle vier Richtungen bewegen (vor-zurück-auf-ab). Wir verwenden einen Frequenzumrichter für einen stufenlosen Vorschub. Damit kann man die Vorschubgeschwindigkeit sehr fein dosieren.

Positioniersteuerung

Fast alle unsere Blockbandsägen, die wir ausliefern, werden mit einer Positioniersteuerung zum Einstellen der gewünschten Schnittstärke ausgestattet. Diese arbeitet schneller und exakter als eine Positionierung des Sägekopfes per Hand.

SPS

Wir verwenden bei unseren Blockbandsägen eine Steuerung mit Touchscreen, die sich seit vielen Jahren bewährt hat und auch problemlos im mobilen Bereich eingesetzt werden kann. Ein mechanisches Amperemeter ist nicht mehr erforderlich. Alle Funktionen werden über die Steuerung bedient. Es besteht der Möglichkeit, verschiedene Maße auf Abruf zu speichern, einen Kundenspeicher zu hinterlegen und vieles mehr. Der Bediener hat alle Informationen auf einem zentralen Steuerpult. Mit einem Tastendruck kann man die Steuerung auf die jeweilige Landessprache einstellen. 

Automatische Vorschubsteuerung

Diese haben wir erstmals im Jahre 2001 in unseren Blockbandsägen eingesetzt. Bei der automatischen Vorschubsteuerung wird die Vorschubgeschwindigkeit durch Stromaufnahme des Hauptmotores geregelt.

Vollautomatik

Bereits im Jahre 2001 haben wir unsere Blockbandsägen mit Vollautomatik ausgestattet. Gerade für Produktionsbetriebe, vorrangig beim Schneiden von Lamellen steigert diese die Produktivität enorm. Ferner ist es möglich, mit weniger Bedienpersonal auszukommen. (Osenstätter)  Da für uns die Sicherheit unserer Kunden wichtig ist, wird diese durch einen Lichtschranke gesichert. 

Modem zur Fernwartung

Gerade bei individuellen Ausstattungen der Steuerungen ist es immer wieder nötig, Anpassungen vorzunehmen. Dies kann durch den Einbau eines Modems vom Werk aus vorgenommen werden. Der Kunde spart sich somit die Anfahrkosten.

Senkrechtstützen-Überwachung

Sollten die Senkrechtstützen höher als das Sägeblatt sein, wird der Vorschub gesperrt, damit ein Einschneiden verhindert wird. Eine Anzeige auf dem Bildschirm weist den Bediener darauf hin.

Automatische Spänekasten-Entleerung

Aus vielen Gründen kann der Bediener schon mal vergessen, den Spänekasten zu entleeren. Das hat zur Folge, dass die Sägespäne die Gussräder verunreinigen und dieses zu Zahngrundrissen führen. Um dies zu verhindern, kann eine automatische Entleerung angebracht werden. An einer vom Bediener gewünschten Stelle wird dann der Spänekasten automatisch geleert. Auch die Anzahl der Leerungen kann vom Bediener eingestellt werden.

Rücklauf über Fußschalter

Ein weiteres Instrument, um den Bediener die Arbeit zu erleichtern und die Leistung zu erhöhen. Nachdem ein Schnitt fertig ist und der Sägekopf unserer Blockbandsäge nach oben gefahren wurde, kann der Bediener den Rücklauf unserer Blockbandsäge über einen Fußschalter einleiten. Der Bediener hat so beide Hände frei und kann somit gleich mit anderen Dingen beschäftigen. (z.B. ein neues Maß programmieren) Über Sensoren im Rahmen wird der Wimmer-Sägeschlitten abgebremst und anschließen auch gestoppt. Ein hartes Aufschlagen des Sägekopfes an die Anschläge gehört damit der Vergangenheit an.

 


Zenz Landtechnik GmbH
Lengmoos 10 | D-83536 Gars am Inn

Tel. +49 (0)8072 / 9194 - 0
Fax +49 (0)8072 / 9194 - 30
Mail: info@zenz.de

Bereitschaftsnummer
+49 (0)174 / 3413531
(April - Oktober)


Kontakt

Blockbandsägen

Silokamm

Landtechnik


Newsletter

Blockbandsägen

Landtechnik

Abonieren


'  


© Zenz Landtechnik GmbH 2015
Impressum | AGB
Datenschutzerklärung